Week 2 - Fuß fassen...

Hi Ihr Lieben,

 

Nun liegt meine erste richtige Arbeitswoche als Vollzeit-AuPair hinter mir und es könnte mir zugegebenermaßen schlechter gehen.

So gibt es zwar immer mal wieder anstrengende und nervenaufreibende Phasen und unglaublich viele neue Eindrücke, die ich noch aufzunehmen habe, was dazu führt, dass ich am Ende des Arbeitstages meistens völlig geplättet ins Bett falle, aber ich habe mich insgesamt mittlerweile ganz gut eingelebt und sogar eine Routine entwickelt.

So bereitet mir zum Beispiel das Autofahren weitaus weniger Probleme als in Deutschland und auch mein Englisch verbessert sich tagtäglich. Eine Sache, die mir aber durchaus Probleme bereitet ist das Wetter. Zwar sind die Tage sonnig und ziemlich warm, aber nachts sind die Minusgrade schnell erreicht, sodass ich, wenn ich die Mädels zur Schule bringen möchte, gelegentlich erstmal ein wenig Eiskratzen muss.

Die Wochenenden verbringe ich hier selbstverständlich nicht alleine zuhause, sondern mit den wunderbaren Leuten wie beispielsweise anderen AuPairs oder Studenten der Australian National University (ANU) die ich hier schon kennengelernt habe in den Cafés, Pubs und Clubs der Stadt. Seid also unbesorgt: Langeweile kommt hier nie auf!

See you!

6.8.13 06:18

Letzte Einträge: Week 1 - Das Abenteuer Australien beginnt...

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen